Quasimodogeniti - Kolosser 2, 12-15

Die Gnade des auferstandenen Herrn Jesus Christus sei mit euch! Amen.

Gottes Wort zur Predigt aus Kolosser 2:
Mit Christus seid ihr begraben worden durch die Taufe, mit ihm seid ihr auch auferstanden durch den Glauben aus der Kraft Gottes, der ihn auferweckt hat von den Toten.   Und er hat euch mit ihm lebendig gemacht, dir ihr tot wart in den Sünden und in der Unbeschnittenheit eures Fleisches, und hat uns vergeben alle Sünden.    Er hat den Schuldbrief getilgt, der mit seinen Forderungen gegen uns war, und hat ihn weggetan und an das Kreuz geheftet.   Er hat die Mächte und Gewalten ihrer Macht entkleidet und sie öffentlich zur Schau gestellt und hat einen Triumph aus ihnen gemacht in Christus.

Herr Gott, allmächtiger Vater! Wir danken dir, dass wir durch die Taufe in Christus eine ewige Zukunft haben. Hilf uns darauf zu vertrauen. Segne dazu dein Wort an uns. Amen.

Reformationsfest 2017 - Matthäus 10, 28-33

Gnade sei mit euch und Friede von Gott unserm Vater und unserm Herrn Jesus Christus. Amen.
Gottes Wort zur Predigt aus Matthäus 10:
Fürchtet euch nicht vor denen, die den Leib töten, doch die Seele nicht töten können; fürchtet euch aber viel mehr vor dem, der Leib und Seele verderben kann in der Hölle. Kauft man nicht zwei Sperlinge für einen Groschen? Dennoch fällt keiner von ihnen auf die Erde ohne euren Vater. Nun aber sind auch eure Haare auf dem Haupt alle gezählt. Darum fürchtet euch nicht; ihr seid besser als viele Sperlinge. Wer nun mich bekennt vor den Menschen, den will ich auch bekennen vor meinem himmlischen Vater. Wer mich aber verleugnet vor den Menschen, den will ich auch verleugnen vor meinem himmlischen Vater.

Herr, wir danken dir, dass wir bei dir geborgen sein dürfen, dass uns nichts geschehen kann, als das, was du zulässt, uns zum ewigen Heil. Lass uns aber auch aus diesem Vertrauen nach deinem Willen leben und uns zu dir bekennen, mit allem was wir tun und reden. Segne uns dazu dein Wort. Amen.

Kirchweihfest 2017 - Markus 4, 30-32

Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus, die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit euch. Amen.
Gottes Wort zur Kirchweihpredigt steht bei Markus im 4. Kapitel:
Jesus sprach: Womit wollen wir das Reich Gottes vergleichen, und durch welches Gleichnis wollen wir es abbilden? Es ist wie ein Senfkorn: wenn das gesät wird aufs Land, so ist's das kleinste unter allen Samenkörnern auf Erden; und wenn es gesät ist, so geht es auf und wird größer als alle Kräuter und treibt große Zweige, so daß die Vögel unter dem Himmel unter seinem Schatten wohnen können.

Herr Jesus Christus, du bist der Herr deiner Kirche und du bestimmst auch die Regeln, nach denen Kirche wächst und gedeiht, oft gegen und über unser Denken und Verstehen. So schenke uns aus deinem Wort Ruhe und Gelassenheit aber auch Liebe und Antrieb in deiner Kirche. Amen.

6. Sonntag nach Trinitatis - 5. Mose 7, 6-12

Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus, die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mir euch. Amen.

Gottes Wort zur Predigt ist dem 5.Buch Mose entnommen, Kap.7:

Du bist ein heiliges Volk dem HERRn, deinem Gott. Dich hat der HERR, dein Gott, erwählt zum Volk des Eigentums aus allen Völkern, die auf Erden sind.  Nicht hat euch der HERR angenommen und euch erwählt, weil ihr größer wäret als alle Völker - denn du bist das kleinste unter den Völkern -,   sondern weil er euch geliebt hat und damit er seinen Eid hielte, den er euren Vätern geschworen hat. Darum hat er euch herausgeführt mit mächtiger Hand und hat dich erlöst von der Knechtschaft, aus der Hand des Pharao, des Königs von Ägypten.   So sollst du nun wissen, dass der HERR, dein Gott, allein Gott ist, der treue Gott, der den Bund und die Barmherzigkeit bis ins tausendste Glied hält denen, die ihn lieben und seine Gebote halten, und vergilt ins Angesicht denen, die ihn hassen, und bringt sie um und säumt nicht, zu vergelten ins Angesicht denen, die ihn hassen.   So halte nun die Gebote und Gesetze und Rechte, die ich dir heute gebiete, dass du danach tust.   Und wenn ihr diese Rechte hört und sie haltet und danach tut, so wird der HERR, dein Gott, auch halten den Bund und die Barmherzigkeit, wie er deinen Vätern geschworen hat.

Herr, segne dein Wort, dass wir uns darüber freuen, dass wir zu dir gehören, und dass wir auch danach leben. Amen.

Wir jubilieren!
175 Jahre
Christusgemeinde

"HEREINSPAZIERT"

 

Weitere Infos

10. Mai 2018
Ab 11 Uhr

-- Aktuelle Themen --

Kirchentag 2018
Marsch für das Leben 2018
 
 
 

 

Wochenspruch

Ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur; das Alte ist vergangen, siehe, Neues ist geworden.

(2. Korinther 5, 17)